5. Treffen der Bohemisten und Germanisten (7.-11.5.2015, Bohemicum, Uni Regensburg)


Vom 7.5. bis 11.5. fand am Bohemicum der Universität Regensburg das 5. Treffen der Tschechischlerner und -lektoren aus deutschen Universitäten und Deutschlerner aus tschechischen Universitäten statt, das vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und der Bayerischen Staatskanzlei gefördert wurde und unter der Schirmherrschaft des Generalkonsuls der Tschechischen Republik in München, Herrn Milan Čoupek stand.

Das Thema des Treffens war: Die Anderen verstehen: Sprache, Kultur, Alltag

Neben Workshops und Vorträgen wurde im Rahmen des Kulturprogramms eine Autorenlesung und Gespräch mit Radek Fridrich sowie ein Kinoabend (Film Swingtime) veranstaltet.

Mehr zum Treffen hier: Kulturprogramm, Fotos, Bericht

 

Workshops

1. Tschechische Musik im Unterricht

(Petr Nádeníček, Uni Kiel)

In dem Workshop wird gezeigt, wie vor dem Hintergrund der tschechischen Musik Kenntnisse der Grammatik und andere Fertigkeiten im Tschechischen bzw. im Deutschen vermittelt und geübt werden können. Ausgewählte Lieder werden dabei als Hörübungen bearbeitet, ins Deutsche übersetzt und anschließend für weitere Übungen und Aufgaben genutzt.

2. Hranice mezi námi – hranice v nás. Workshop tvůrčího psaní a autorského překladu. 

(Raija Hauck, Uni Greifswald + Zbyněk Fišer, MU Brno)

Im Workshop soll das Thema "Grenzen zwischen uns - Grenzen in uns" als persönliche Auseinandersetzung, die über die individuelle Erfahrung der Schreiber hinausgeht, behandelt werden. Im ersten Teil des Workshops wird ein Text in tschechischer Sprache geschrieben, im zweiten Teil wird dieser Text ins Deutsche übersetzt. Die Texte sollen für die Rezeption in beiden Kulturen geeignet sein. Das Besondere im Workshop wird das Schreiben eines dritten Textes sein, in dem die Teilnehmer ihre Arbeit reflektieren und anschließend darüber diskutieren, wie sich das Bild der "Grenze" und seiner prototypischen Bedeutung in der tschechischen und der deutschen Kultur unterscheidet,  bzw. wie das Thema dargestellt wird und welche Unterschiede in der mentalen und verbalen Repräsentation des Themas sich finden lassen.

3. Kultur und Alltag hinter der Grenze: Wie waren die 1970 Jahre?

(Galina Vondráčková, Uni München)

Über den Alltag in den grauen 70er Jahren können wir der Frauenzeitschrift Praktická žena viele Informationen entnehmen. In dem Workshop werden wir authentische Texte aus dieser Zeitschrift lesen, übersetzen und analysieren. Wir werden uns mit den sozialen und politischen Aspekten dieser Zeit auseinandersetzen und beobachten – welche Themen bis heute aktuell sind und welche der Vergangenheit angehören.

4. Mach (k)ein Theater daraus! Kreatives Schreiben und Theater als Wege zum Erlernen der Fremdsprache

(Lubomír Sůva, Universität Göttingen + Simona Barazi, Universität Tübingen)

Im Workshop werden die Teilnehmenden aufgrund von einem tschechischen dramatischen Text eine eigene dramatische Etüde schreiben und inszenieren.

Startseite | Anmeldung | Anfahrt | Impressum 
Suche
  

Aktuelles


Absolventenfeier WS 2016/17
[mehr]

Herbstlese(n) 2016
[mehr]

Workshop für Übersetzer und Lektorinnen
[mehr]

Kontakt

 

Universität Regensburg

Bohemicum Regensburg - Passau

93040 Regensburg

 

Sekretariat: PT 3.1.17 (vormittags)

 

Tel.: +49 (0)941/943 3525

Fax: +49 (0)941/943 1861
E-Mail