Tagung "Lokalisierung Europas in ostmitteleuropäischen Erinnerungskulturen"


23.-25. Juni 2016, Universität Regensburg

Mehr dazu hier

 

 

Erinnerungskulturen - Projekt



Tod und Auferstehung einer Nation: Pantheon (Slavín) in der tschechischen Literatur und Kultur

 

2011-2013, Deutsche Forschungsgemeinschaft 

 

SoS 2012, visiting fellow am Davis Center for Russian and Eurasian Studies, Harvard University

 

WS 2011, Forschungsstipendium am Ústav pro českou literaturu AV ČR

 

 

Nekula, Marek: Tod und Auferstehung einer Nation: Der Traum vom Pantheon in der tschechischen Literatur und Kultur. Köln, Weimar, Wien: Böhlau, 2017. (= Grundsteine der slavischen Philologie). Mehr hier


Smrt a zmrtvýchvstání národa: Sen o Slavíně v české literatuře a kultuře. Praha: Karolinum 2017. Mehr hier

 

 

Erinnerungskulturen - weitere Publikationen



Karel Sabina in Max Brods Vermittlung: Subjektebenen in Narration alias Hinterfragung von Täter- und Verschränkung von Opfernarrativen. In: Max Brod (1884-1968). Die Erfindung des Prager Kreises. Hrsg. von Steffen Höhne, Anna-Dorothea Ludwig, Julius H. Schoeps in Verbindung mit Hans Gerd Koch und Hans Dieter Zimmermann. Köln u.a.: Böhlau. (im Druck)

 

Ein Romantiker außerhalb Prags? Franz Zacharias Römischs Felsen-Pantheon in Kleinskal. - In: brücken - Germanistisches Jahrbuch Tschechien - Slowakei für das Jahr 2014 (Romantik in Böhmen) N.F. 26 (2015), 297-313.

 

Česká místa slávy: Češi a jejich panteony (Tschechische Ruhmesorte: Tschechen und ihre Pantheons). – In: Dějiny a současnost 36 (1/2014), 8-24. (Gastherausgeber) hier

 

Kamenné a literární panteony (Architektonische und literarische Pantheons). – In: Dějiny a současnost 36 (1/2014), 10-13.

 

Sprachideologie, Sprachplanung und Sprachpraxis im Schriftstellerverein Svatobor. - In: Ehlers, Klaas-Hinrich/Nekula, Marek/Niedhammer, Martina/Scheuringer, Herrmann (Hgg.), Sprache, Gesellschaft und Nation in Ostmitteleuropa: Institutionalisierung und Alltagspraxis. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2014, 13-32.

 

Einblendung und Ausblendung: Tschechoslowakische Kafka-Rezeption und Erstveröf­fentlichungen von Kafkas tschechischen Texten.  In: Höhne, Steffen/Udolph, Ludger (Hgg.), Franz Kafka – Wirkung, Wirkungsverhinderung, Nicht-Wirkung. Köln/Weimar/Wien: Böhlau, 2014, 61-91.

 

Prague Funerals: How Czech National Symbols Conquered and Defended Public Space. - In: Buckler, Julie/Johnson, Emily D. (eds.), Rites of Place: Public Commemoration in Russia and Eastern Europe. Evanston/Illinois: Northwestern UP, 2013, 35-57.

 

Constructing Slavic Prague: The “Green Mountain Manuscript” and Public Space in Discourse. - In: Bohemia 52 (2012), 1 (Themenheft "Prague as Represented Space"), 22–36. hier

 

Nekula, Marek/Toman, Jindřich (eds.): Prague as Represented Space. Themenheft der Zeitschrift Bohemia, 52/1 (2012), 3-122. mehr hier

 

Ich träume von Prag: Deutsch-tschechische literarische Grenzgänge. Herausgegeben von Andrea Fischerová und Marek Nekula. Passau: Verlag Karl Stutz, 2012.

 

Sémantická proměna označení Pantheon/pantheon Slavín/slavín. - In: Björn Hansen (ed.), Diachrone Aspekte slavischer Sprachen. Für Ernst Hansack zum 65. Geburtstag. (= Slavolinguistica 16) München/Berlin/Washington: Sagner 2012 , 35-57.

 

Die nationale Kodierung des öffentlichen Raums in Prag. - In: P. Becher & A. Knechtel (eds.), Praha-Prag 1900-1945. Literaturstadt zweier Sprachen. Passau: Stutz Verlag 2010, 63-88.

 

Národní symbolika ve veřejném prostoru. In: Ročenka textů zahraničních profesorů / The Annual of Texts by Foreign Guest Professors 3, 2009, 357-384.

 

Hankův pohřeb a idea českého Slavína: Přebírání a dominance veřejného prostoru českými národními symboly. - In:Pražský historický sborník 37, 2009, 149-193. hier

 

Tschechische Pantheons im europäischen Kontext. - In: Jahrbuch für Europäische Ethnologie 4, 2009, 29-52.

 

Hus – HusovaŽižka – Žižkov...: Toponyma a ideologie [Hus – HusovaŽižka – Žižkov...: Toponymy and Ideology], in:Jazyk a jeho proměny. Prof. Janě Pleskalové k životnímu jubileu, ed. by M. Čornejová & P. Kosek. Brno: Host 2008, 178-194. hier

 

The Divided City: Prague’s Public Space and Franz Kafka’s Readings of Prague. – In: M. Nekula, I. Fleischmann, A. Greule (eds.), Franz Kafka im sprachnationalen Kontext seiner Zeit. Sprache und nationale Identität in öffentlichen Institutionen der böhmischen Länder. Weimar, Köln: Böhlau 2007, 85-106.

 

Pražské mosty a národní diskurs. – In: D. Tureček, Z. Urválková (eds.), Mezi texty a metodami. Národní a univerzální v české literatuře 19. století. Olomouc: Periplum 2006, 323-344.

 

Prager Brücken und der nationale Diskurs in Böhmen. – In: brücken 12, 2004, 163-186.

 

Die deutsche Walhalla und der tschechische Slavín. – In: brücken NF 9-10, 2003, 87-106.

 

Koschmal, Walter/Nekula, Marek/Rogall, Joachim (Hgg.) (2001, 2003): Deutsche und Tschechen. Geschichte – Kultur – Politik. München: Beck. (3. Aufl. in Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, Band 512); Koschmal, Walter/Nekula, Marek/Rogall, Joachim (Hgg.) (2001, 2002): Češi a Němci. Dějiny – kultura – politika. Praha/Litomyšl: Paseka.

 

 

Erinnerungskulturen - Vorträge in Auswahl



"Mauerfall als erfundene Tradition?" Internationaler Workshop zu 25 Jahre seit der deutschen Wiedervereinigung. Karlsuniversität Prag. 29.-31. Oktober 2015

 

"Jiří Weils intertextuelle Bezüge zu Franz Kafkas Textwelten". Gastvortrag bei der Eröffnung der Kurt Krolop Forschungsstelle für böhmisch-deutschen Literatur. Deutsche Botschaft & Philosophische Fakultät der Karlsuniversität Prag. 29.5.2015.

 

"Max Brod und Karel Sabina: Vermittler des Vermittlers." Konferenz "Max Brod: Die "Erfindung" des Prager Kreises". Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien (Potsdam) - Institut für germanische Studien der Karls-Universität Prag - Institut für Musikwissenschaft (Weimar-Jena), 26.-29.5.2014

 

"Demlovy podivné šlépěje" (Demls merkwürdige Spuren). Konferenz "Rozpad židovského života: 167 dní druhé republiky (Zweite Republik)". Prague Centre for Jewish Studies, Karlsuniversität Prag, 17.10.2013

 

“Slawische Narrationen von Prag”. Eröffnungsvortrag der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, Universität Regensburg / LMU München, 6.12.2012.

 

“Německý vpád a Máchův druhý pohřeb jako estetické obnovení vlasti”. Kolokvium “Reprezentace traumatu v literatuře a umění,” Ústav pro českou literature FF MU Brno, Dům umění 21.11.2012. Der Vortrag hier.

 

“Sprachideologie und Sprachplanung im Verein Svatobor (1862)”. Konferenz "Sprache, Gesellschaft und Nation“. Jahrestagung des Collegium Carolinum, Bad Wiessee, 8.-11.11.2012

 

Panel bei der Tagung „Romantiker in Prag: Kulturelle Entwicklungen zwischen Austerlitz und Restauration (1800–1820). Prag, Goethe-Institut Prag, 5.-7.11.2012

 

“Franz Kafka´s Reading of Prague,” Department of Slavic Languages and Literatures, Harvard Summer School, Prague 29.6.2012.

 

“Illustrious Men, Great Men, and Leaders: Collective Biography, Pantheons, and Literary Historiography”. Department of Slavic and Eurasian Studies, The University of Texas at Austin, 26.4.2012.

 

"Einblendung und Ausblendung: Erstveröffentlichungen von Kafkas tschechischen Texten im Kontext". Symposium "Franz Kafka - Wirkung, Wirkungsgeschichte, Nicht-Wirkung", Goethe-Institut - TU Dresden - Karlsuniversität Prag - HfM Weimar, 24.-26.11.2011.

 

"Smrt a zmrtvýchvstání národa: Slavín v české literatuře a kultuře". Round table presentation. Ústav pro českou literaturu AV ČR, Praha. 8. November 2011.

 

"Narrative Konstruktion des slawischen Prags". Soziale/Kulturelle (Stadt-)Räume und Transkulturalität in Prag. 15.-17. Juli 2011, Universität Konstanz.

 

"Constructing Slavic Prague through Funeral Festivities". Prague as Represented Space. May 27-28, 2011, Universität Regensburg.

 

„Samtene Revolution und friedliche Wende in der Literatur und Kunst”. Blockveranstaltung im Rahmen einer Frühjahrsschule der Deutsch-Tschechischen Studien. Burg Hohenberg 2011.

 

"Pražská topografie v díle Franze Kafky: Kafka a Praha?" Institut für Germanistik, Masaryk Universität Brno / Moravská zemská knihovna Brno. 2.12.2010. Mehr hier.

 

Franz Kafka im Kontext. Konferenz in Prag. 27.5.-29.5.2010. Goethe-Institut Prag, Masarykovo nábřeží 32, Praha. Zusammen mit der Karlsuniversität Prag, dem Adalbert Stifter Verein, dem Goethe-Institut Prag, der Společnost Franze Kafky v Praze und der Hochschule für Musik in Weimar. Gefördert durch die Fritz Thyssen Stiftung.

 

"Národní symboly ve veřejném prostoru". 10. 12. 2009, Ústav českých dějin FF UK Praha.

 

"Institutions of Memory: Prague Pantheons since 1848". AAASS, National Convention 2009, Panel: "Place of Memory: Prague" November 12-15, 2009. 

 

"Národní kódování pražského veřejného prostoru". UJEP Ústí nad Labem, Collegium Bohemicum. 14. Mai 2009, im Rahmen der Sitzung des Collegium Bohemicum

 

"Nationale Kodierung und Rekodierung des öffentlichen Raumes in Prag". Konferenz "Praha-Prag 1900-1945 - Literaturstadt zweier Sprachen, vieler Mittler". Prag 25.-27. März 2009

 

"Tschechische Erinnerungskultur im öffentlichen Raum". Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft. Block "Tschechien im 20. Jahrhundert - Konfiguration nationaler Identität und Prozesse der Transformation". Universität Würzburg, 30. September 2008

 

"National discourse in Prague’s public space". School of Slavonic and East European Studies. University College London, 12 March 2008

 

"Nationale Erinnerungsorte in Bayern und Böhmen". Vorträge im Rahmen der Ringvorlesung „Bayern und Böhmen: Entdeckung der Gemeinsamkeiten“ im SS 2007. 5.7.2007

 

"Divided City: Prague Public Space and Franz Kafka’s Readings of Prague". Literature & Culture Seminar. Harvard University, 17.5.2006

 

"The German Walhalla and the Czech Slavin". Harvard University Summer School 2005. June 27 – July 12, 2005. Study Abroad in the Czech Republic. Czech Culture I – Contemporary History (Prof. J. Bolton)

 

"Divided City: Franz Kafka’s Readings of Prague". Invited speaker. Brown University, 17.3.2005.

 

"The Semiotics of a Divided City: Bridges and National Discourse in Prague." Invited Speaker. Harvard University, 15.3.2005.

  

"Franz Kafka im mitteleuropäischen sprachlichen und kulturellen Kontext"; Konferenz "Kultur als Vehikel und als Opponent politischer Absichten". Deutsch-tschechisch-slowakische Kulturkontakte (Deutsch-tschechische Historikerkommission). Praha, 25.-29.09.04

 

"Pražské mosty a národní diskurs – možnosti kulturní sémiotiky"; Konferenz "Národní a univerzální principy v české literatuře 19. století". České Budějovice, 22.-24.9.2004

 

"Prager Brücken – das Trennende und das Verbindende". Festival „Europäische Wochen“, in Zusammenarbeit mit der Universität Passau, 19.7.2004, Passau

 

Prague Bridges and Czech National Discourse; Czech Cultural Studies, The Fifth Michigan Czech Workshop 2004, 26.–28.3.2004, Ann Arbor (University of Michigan)

 

Vertreibung aus der Sicht der diskursiven Ethik; Česko-německá podzimní akademie „Geschichte, Recht und Moral“, 14.-19.9.2003, Kloster Rohr i. NB, pořadatel spolu s Ackermann-Gemeinde

 

Mythen über Kafkas Tschechisch; konference „Kafka in Prag und anderswo“, 12.-14.10.2001, Rothenburg (Evangelische Akademie Tutzing)

 

 

Startseite | Anmeldung | Anfahrt | Impressum 
Suche
  

Aktuelles


Herbstlese(n) 2017
[mehr]

Praktikum in der Ackermann-Gemeinde Prag
[mehr]

Stipendijní pobyt na katedře českého jazyka na Západočeské univerzitě v Plzni
[mehr]

Kontakt

 

Universität Regensburg

Bohemicum Regensburg - Passau

93040 Regensburg

 

Sekretariat: PT 3.1.17 (vormittags)

 

Tel.: +49 (0)941/943 3525

Fax: +49 (0)941/943 1861
E-Mail